Claus Holm - Starlight-Casino

Direkt zum Seiteninhalt

Claus Holm

GSD - Informationsamt > Darsteller
Zur Person

(* 04.08.1918 als Helmut Gerhard Ozygus in Bochum-Werne; + 21.09.1996 in Berlin)

Claus Holm war u.a. 3 Jahre lang Bergmann und 1937 Boxmeister. Zur Schauspielerei kam er erst Mitte der Vierziger Jahre in Berlin.

Nach Kriegsende baute er das "Kurmärkische Theater" in Salzwedel mit auf und stand bald für die DEFA vor der Kamera. Den 1947 entstandenen "Ehe im Schatten" zählt er zu seinen wichtigsten Filmen. Daneben spielte er im "Theater am Schiffbauerdamm", dem Vorgänger des Brecht'schen "Berliner Ensembles" in Ost-Berlin.

1953 floh er aus der DDR in den Westen wo er bald wieder Theater spielte. So unter Boleslaw Barlog am Schiller- und Schlosspark-Theater in Berlin.

In dieser Zeit war er auch ein gefragter Filmschauspieler, u.a. in Fritz Lang's Remake von "Der Tiger von Eschnapur" (1957).

Mit 47 spielte er den Bordingenieur der ORION: Hasso Sigbjörnson.
Später sagte er: »Wenn ich mir den ganzen High-Tech-Schnick-Schnack von heute so ansehe, dann muss ich sagen, dass wir damals eigentlich besser waren.«

Ab Mitte der 60er spielte er hauptsächlich Theater und nur noch in einigen Filmen, u.a. bei Rainer Werner Fassbinder's "Berlin Alexanderplatz".

Claus Holm, der zuletzt sehr zurückgezogen lebte, starb 78jährig, Mitte September 1996.

Starlight Info:

Text: M.Höfler



www.orionspace.de, Starlight Casino ist eine nicht-kommerzielle  Privatseite.
Alle Angaben, insbesondere Veranstaltungstermine und -Infos,  Merchandising-Artikel usw.
ohne Gewähr!

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt