Aktuelle Änderungen - Suchen:

Starlight Casino

Bordkomputer

Wiki:

C

Versionen von Lexikon.C

Geringfügige Änderungen ausblenden - Änderungen im Layout

25.02.2014 20:11 Uhr von 176.198.148.229 -
Zeilen 2-3 bearbeitet:
Automatischer Laborkreuzer, transportierte radioaktive Zerfallstoffe. Sollte von der Station MZ4 eine Kurskorrektur erhalten. Als er sie nicht erhielt, prallte er gegen einen Magnetschild, den die außerirdischen "Frogs" um die Station gelegt hatten, und wurde zerstört.
[ANMERKUNG: "Challenger" heißt auf deutsch der "Herausforderer".]
geändert in:
Automatischer Laborkreuzer, transportierte radioaktive Zerfallstoffe. Sollte von der Station MZ4 eine Kurskorrektur erhalten. Als er sie nicht erhielt, prallte er gegen einen Magnetschild, den die außerirdischen "Frogs" um die Station gelegt hatten, und wurde zerstört.\\
'''
[ANMERKUNG:''' "Challenger" heißt auf deutsch der "Herausforderer".]
25.02.2014 20:11 Uhr von 176.198.148.229 -
Zeile 1 bearbeitet:
[++'''Challenger'''++]\\
geändert in:
%color=blue%[++'''Challenger'''++]%%\\
Zeile 5 bearbeitet:
[++'''Chroma'''++]\\
geändert in:
%color=blue%[++'''Chroma'''++]%%\\
Zeilen 11-12 bearbeitet:
[ANMERKUNG:\\
geändert in:
'''[ANMERKUNG:'''\\
Zeile 17 bearbeitet:
[++'''Chiffrierkonverter'''++]\\
geändert in:
%color=blue%[++'''Chiffrierkonverter'''++]%%\\
Zeile 20 bearbeitet:
[++'''Clarence'''++]\\
geändert in:
%color=blue%[++'''Clarence'''++]%%\\
Zeile 23 bearbeitet:
[++'''C - Roboter'''++]\\
geändert in:
%color=blue%[++'''C - Roboter'''++]%%\\
24.02.2014 20:45 Uhr von 176.198.148.229 -
Zeile 12 hinzugefügt:
24.02.2014 20:44 Uhr von 176.198.148.229 -
Zeile 6 bearbeitet:
Ein lange für unbewohnt gehaltener Planet der Sonne Xun 1. {5} Wurde von Nachkommen der ehemaligen Neptun-Kolonisten besiedelt, die sich vor mehr als 400 Jahren im Ersten Galaktischen Krieg auf die Seite der Rebellen geschlagen hatten. Chroma ist von sieben Erdaußenbasen gleichzeitig erreichbar. Eine Außenbasis von Chroma heißt Torr IV.
geändert in:
Ein lange für unbewohnt gehaltener Planet der Sonne Xun 1. Wurde von Nachkommen der ehemaligen Neptun-Kolonisten besiedelt, die sich vor mehr als 400 Jahren im Ersten Galaktischen Krieg auf die Seite der Rebellen geschlagen hatten. Chroma ist von sieben Erdaußenbasen gleichzeitig erreichbar. Eine Außenbasis von Chroma heißt Torr IV.
Zeilen 10-11 bearbeitet:
Leutnant DeMonti suchte sich Chroma als Urlaubsort für seinen Sonderurlaub nach der Rückversetzung zu den Schnellen Raumverbänden aus.
[ANMERKUNG:
geändert in:
Leutnant DeMonti suchte sich Chroma als Urlaubsort für seinen Sonderurlaub nach der Rückversetzung zu den Schnellen Raumverbänden aus.\\
[ANMERKUNG:\\
Zeile 20 bearbeitet:
Kommandant der Erdaußenstation MZ4 und guter Freund der ORION-Crew. Starb bei einem Angriff der außerirdischen "Frogs" auf die Station {1}.
geändert in:
Kommandant der Erdaußenstation MZ4 und guter Freund der ORION-Crew. Starb bei einem Angriff der außerirdischen "Frogs" auf die Station.
24.02.2014 20:43 Uhr von 176.198.148.229 -
Zeile 1 bearbeitet:
[++'''Challenger''']\\
geändert in:
[++'''Challenger'''++]\\
Zeile 5 bearbeitet:
[++'''Chroma''']\\
geändert in:
[++'''Chroma'''++]\\
Zeilen 12-16 bearbeitet:
* 1. Daß die Chroma-Kolonisten vor 400 Jahren die Erde verließen, mag ich nicht recht glauben. Dazu waren die Chromaner allzu vertraut mit der irdischen Technik und vor allem mit der Mode. Nicht nur die Lancet war der irdischen sehr ähnlich, die Wissenschaftler trugen auch die gleichen Waffen wie die ORION-Crew. Die Frisuren der Chroma-Frauen lassen sich vielleicht noch damit erklären, daß die Chromaner die Erde immer noch heimlich bewundern und die Modesendungen verfolgen.
* 2. Es dauert eine ganze Weile, bis ein Stern "erkaltet". 400 Jahre sind da wie ein Augenblick. Bereits damals hätte zu erkennen sein müssen, daß die Sonne Xun 1 es nicht mehr lange macht und der Planet Chroma hätte gar nicht erst besiedelt werden dürfen.
* 3. Die Vorsilbe "Chrom" bezeichnet nicht nur das gleichnamige Metall, sondern kommt aus dem griechischen und heißt schlicht und einfach "Farbe".]

[++'''Chiffrierkonverter''']\\
geändert in:
* Daß die Chroma-Kolonisten vor 400 Jahren die Erde verließen, mag ich nicht recht glauben. Dazu waren die Chromaner allzu vertraut mit der irdischen Technik und vor allem mit der Mode. Nicht nur die Lancet war der irdischen sehr ähnlich, die Wissenschaftler trugen auch die gleichen Waffen wie die ORION-Crew. Die Frisuren der Chroma-Frauen lassen sich vielleicht noch damit erklären, daß die Chromaner die Erde immer noch heimlich bewundern und die Modesendungen verfolgen.
* Es dauert eine ganze Weile, bis ein Stern "erkaltet". 400 Jahre sind da wie ein Augenblick. Bereits damals hätte zu erkennen sein müssen, daß die Sonne Xun 1 es nicht mehr lange macht und der Planet Chroma hätte gar nicht erst besiedelt werden dürfen.
* Die Vorsilbe "Chrom" bezeichnet nicht nur das gleichnamige Metall, sondern kommt aus dem griechischen und heißt schlicht und einfach "Farbe".]

[++'''Chiffrierkonverter'''++]\\
Zeile 19 bearbeitet:
[++'''Clarence''']\\
geändert in:
[++'''Clarence'''++]\\
Zeile 22 bearbeitet:
[++'''C - Roboter''']\\
geändert in:
[++'''C - Roboter'''++]\\
24.02.2014 20:42 Uhr von 176.198.148.229 -
Zeilen 1-23 hinzugefügt:
[++'''Challenger''']\\
Automatischer Laborkreuzer, transportierte radioaktive Zerfallstoffe. Sollte von der Station MZ4 eine Kurskorrektur erhalten. Als er sie nicht erhielt, prallte er gegen einen Magnetschild, den die außerirdischen "Frogs" um die Station gelegt hatten, und wurde zerstört.
[ANMERKUNG: "Challenger" heißt auf deutsch der "Herausforderer".]

[++'''Chroma''']\\
Ein lange für unbewohnt gehaltener Planet der Sonne Xun 1. {5} Wurde von Nachkommen der ehemaligen Neptun-Kolonisten besiedelt, die sich vor mehr als 400 Jahren im Ersten Galaktischen Krieg auf die Seite der Rebellen geschlagen hatten. Chroma ist von sieben Erdaußenbasen gleichzeitig erreichbar. Eine Außenbasis von Chroma heißt Torr IV.
Der Planet wird matriarchalisch regiert. Die Herrin von Chroma ist nur unter dem Titel SIE bekannt. Männer verrichten nur untergeordnete Dienste als Wissenschaftler, Gärtner und Paradesoldaten. Die Bevölkerung von Chroma will mit der Erde nichts zu tun haben, da sich die Erdregierung in den beiden galaktischen Kriegen "nicht ganz korrekt" verhalten hat. Sie erkennen die Autorität der Erde nicht an.
Als die Sonne von Chroma zu erkalten drohte, stellten die Wissenschaftler Versuche mit der terrestrischen Sonne an. Künstlich herbeigeführte Sonneneruptionen führten jedoch zu Klimakatastrophen auf der Erde. Die Erdregierung beschloß einen Präventivschlag gegen Chroma zu führen, doch Commander McLane und Lt. Jagellovsk gelang es, SIE von der Notwendigkeit zu überzeugen, die Sonnenversuche einzustellen.
Während der Verhandlungen zwischen den Planeten wurde Commander McLane als Verbindungsoffizier auf Chroma stationiert.
Leutnant DeMonti suchte sich Chroma als Urlaubsort für seinen Sonderurlaub nach der Rückversetzung zu den Schnellen Raumverbänden aus.
[ANMERKUNG:
* 1. Daß die Chroma-Kolonisten vor 400 Jahren die Erde verließen, mag ich nicht recht glauben. Dazu waren die Chromaner allzu vertraut mit der irdischen Technik und vor allem mit der Mode. Nicht nur die Lancet war der irdischen sehr ähnlich, die Wissenschaftler trugen auch die gleichen Waffen wie die ORION-Crew. Die Frisuren der Chroma-Frauen lassen sich vielleicht noch damit erklären, daß die Chromaner die Erde immer noch heimlich bewundern und die Modesendungen verfolgen.
* 2. Es dauert eine ganze Weile, bis ein Stern "erkaltet". 400 Jahre sind da wie ein Augenblick. Bereits damals hätte zu erkennen sein müssen, daß die Sonne Xun 1 es nicht mehr lange macht und der Planet Chroma hätte gar nicht erst besiedelt werden dürfen.
* 3. Die Vorsilbe "Chrom" bezeichnet nicht nur das gleichnamige Metall, sondern kommt aus dem griechischen und heißt schlicht und einfach "Farbe".]

[++'''Chiffrierkonverter''']\\
Verschlüsselungssystem der Lichtspruchanlage auf Raumschiffen

[++'''Clarence''']\\
Kommandant der Erdaußenstation MZ4 und guter Freund der ORION-Crew. Starb bei einem Angriff der außerirdischen "Frogs" auf die Station {1}.

[++'''C - Roboter''']\\
Roboter spezialisiert auf Bergarbeit, siehe Roboter
24.02.2014 19:58 Uhr von 176.198.148.229 -
Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 25.02.2014 20:11 Uhr