Aktuelle Änderungen - Suchen:

Starlight Casino

Bordkomputer

Wiki:

V

Valan
Wissenschaftler, Astrobiologe und Biochemiker von Chroma. Als er und sein Kollege bei der Erforschung des Planetoiden N108 von der Crew der ORION VIII entdeckt wurden, versuchten sie zunächst, Leutnant Shubashi gefangenzunehmen, wurden dann jedoch selbst verhaftet und zum Verhör zur Erde gebracht. Eine Telegedanken-blockierung konnte durch Gehirnwellentests durchbrochen werden. Das Ergebnis war, daß die Wissenschaftler von Chroma für die ungewöhnlichen Sonneneruptionen verantwortlich waren. Die ORION VIII brachte die beiden nach Chroma zurück. Valan setzte sich mit der Raumüberwachung von Chroma in Verbindung, um der ORION die Landung zu ermöglichen.

van Dyke, Lydia
Siehe Lydia van Dyke - Charlotte Kerr

Vargo-Strahler
Schwere Strahlwaffen, mit denen Lt. Spring-Brauner und ein Sicherheitsteam sich Zutritt zu Villas Büro verschafften, um den Geheimdienstchef festzunehmen.

Venus-Kolonie
Nachdem die ORION-Crew eine Roboterrevolte auf der Bergbaukolonie Pallas erfolgreich beendet hatte (und dabei mit ihren unorthodoxen Methoden die ganzen TRAV in Panik versetzt hatte), sollte sie 40 C-Roboter zur Venus-Kolonie transportieren, obwohl die Raumpatrouille eigentlich nicht für Transporte zuständig ist.

Vesta-Abschnitt
Asteroidengruppe

Villa, Henryk
Siehe Oberst Villa - Friedrich Joloff

Visiophon
Bildschirmtelefon. Allgemein verbreitetes Kommunika-tionsmittel auf der Erde und in Einrichtungen der Raumflotte. Auch die Kabinen in den Raumschiffen sind mit Visiophon ausgestattet. McLanes Visiophonnummer lautet CQ 13/1A, Jagellovsks RQ 15/2D, und unter TRAV 17 28 15 erreicht man das Vorzimmer von General Wamsler.

Vorschriften
Nach Meinung aktiver Raumfahrer gibt es davon viel zu viele. Eine Auswahl:

  • Alphaanweisung 3b: "Jede Raumbasis ist im Falle eines plötzlichen Zugriffs durch außerirdische Lebewesen ohne Rücksicht auf eigene Verluste zu eliminieren".
  • Betriebsvorschrift für die Wandler-Aggregate der ORION: Die Wandler dürfen maximal 16 Stunden auf Bereitschaft gehalten werden.
  • Dienstvorschrift §28, Abs 2B: "Bei Landung auf behelfsmäßigen Basen müssen Maschinenraum und Leitstand eines Raumschiffes ständig besetzt sein."
  • Raumordnung §238/9: Ermächtigt GSD-Offiziere bei Verdacht auf Desertion, Verrat oder Sabotage im Raum die Untersuchung eigenständig durchzuführen. Aufgrund dieses Paragraphen übernimmt GSD-Leutnant Jagellovsk die "Untersuchung" von Hassos "Verrat".
  • Sicherheitsvorschrift 59: "Mitglieder der Raumstreitkräfte, die der Raumsabotage verdächtig sind, müssen paralysiert werden, noch bevor das Sicherheitsamt eine Untersuchung einleiten kann. Zuvor sind sämtliche Waffen einzuziehen".
Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 25.02.2014 21:35 Uhr