Service:        Home / Startseite        SiteMap / Inhalt        Suchen        Impressum        What's new / Was ist neu? [Archiv]
         

EAS-4: Kontakt

  Kontakt / Lichtsprüche
    Happy Birthday, ORION
    Lichtsprüche
    Lichtsprüche 2

  Clubs & Frogs

  Treffen
    Frog-Treffen
    ExpoTrek 2000
    Dorsten 2010
    Dorsten 2006
    Dorsten 2000
    Dorsten 1998
    Space Partys
    RORIK in Boston

  Rollenspiele

  Kino-Nächte
    40 Jahre Raumpatrouille
    RORIK Premiere
    Zeppelin Museum 2001
    Moderne Zeiten 1996

  Webringe, Foren, Chats
    3D-Welten

  Das ORION-Museum

  Links

  Raumpostamt

         


ORION around the world
...
+ Links
 









Kontakt:





           

6. Raumpatrouille Orion Con in Dorsten 2010


Am 11. September 2010 trafen sich wieder Raumpatrouillefans aus vielen Ländern (Deutschland, Schweiz, Niederlande, Großbritannien) in Dorsten.
Das offizielle Programm startete um 15 Uhr mit einem Vortag von Thomas Krüger, dem Eigentümer des Hörbuch-Verlags "Schall und Wahn", zur Entstehung der Raumpatrouille-Hörspiele.

Thomas Krüger


Robert Vogel berichtete über diverse Fanfilm-Projekte aus der SciFi-Szene und wie es kam, dass in Stargate Atlantis ein Antiker-Schlachtschiff "ORION" getauft wurde.
Henny van Veenedaal zeigte eine Präsentation über die Fortschritte seines Raumpatrouille-Fanfilm Projekts.

Henny van Veenendaal


Später wurde dann noch der Film "Episode 8 - Die Saat des Bösen", ein per Computer animierter Raumpatrouille Fan-Film von Michael Fey aus den 90ern gezeigt.
Außerdem gab es noch diverse Kurzfilmchen aus dem Internet, z.B. "Atompatrouille Uranium" vom Bayerischen Fernsehen und eine Episode von "Dodokay - Die Welt auf schwäbisch" vom SWR sowie einige Interviews mit Wolfgang Völz anlässlich seines 80. Geburtstags und eine Slideshow zum Gedenken an Eva Pflug.

Zusätzlich gab es noch einige Stände mit Ausstellungen zum Thema Raumpatrouille.
Josef Hilger hatte einige seiner Original-Requisiten mitgebracht,

Josef Hilger


Jürgen Ehrhardt zeigte an seinem Stand einige beeindruckende Nachbauten von Film-Requisiten und einige Modelle von FROG-Raumschiffen.

Jürgen Ehrhardt 1


Jürgen Ehrhardt 2


Ralf Kramer hatte auch wieder seinen Stand mit Klein-Dioramen und Modellen aufgebaut.

Ralf Kramer


Robert Vogel und seine Lebensgefährtin Martina hatten natürlich auch ihren (dem Thema und der Größe des Cons angepassten) Verkaufsstand dabei.

Robert Vogel

Ein weiteres Highlight waren sicher die anwesenden Uniformträger. Horst Paczkowski vom "NATIONAL ARCHIVES FOR SPACEFLIGHT" sowie Carola Karger als Helga und Matthias Elsen als Oberst Villa zeigten nachgeschneiderte Kostüme aus der Original-Serie, Henny van Veenendaal sowie seine Frau Ludmila trugen Kostüme aus dem Fanfilm-Projekt.

Uniformträger Von links nach rechts:
Matthias Elsen, Carola Karger, Horst Paczkowski, Henny van Veenendaal, Ludmila van Veenendaal


Zum Abendessen gab es natürlich wieder ausgezeichnetes SchniPoSa (Schnitzel, Pommes bzw. Bratkartoffeln und Salat haben beim Dorsten-Con bereits eine lange Tradition).

Nach Beendigung des offizellen Programms stand der Abend dann im Zeichen von Unterhaltung und Diskussion in kleineren Gruppen (und dem einen oder anderen Bier oder Wein).

Alles in allem betrachtet war der Dorsten-Con wieder eine gelungene Veranstaltung. Unser Dank gebührt den Veranstaltern Ralf und Martina Kramer.





Starlight Info:
Bilder: Robert Vogel, Inken Sehrsam, Matthias Elsen und H.-G. Schmidt;
Zusammenstellung: H.G. Schmidt
           
Links:

Bilder vom Dorsten-Con 2010 auf Basis 104
 BASIS 104 Dorsten 2010

 


 


www.orionspace.de, Starlight Casino ist eine nicht-kommerzielle Privatseite;

Info's hier

Alle Angaben, insbesondere Veranstaltungstermine und -Infos, Merchandising-Artikel usw.

ohne Gewähr!