Service:        Home / Startseite        SiteMap / Inhalt        Suchen        Impressum        What's new / Was ist neu? [Archiv]
         

RS Terra: Irdisches

  Geschichten

  Galerie
    Rendering
      Berka H.
      Bertrams, R.
      Fey M.
      Kummer J.
      Lührig T.
      Ramm M.
      Richter T.
      Schlifelner C.
      van Veenendaal H.
      Vega S.
      Wachter B.
      Zeigermann R.
    Montagen
      Fengler H.
      Die Gouvernante
      Sandek C.
      Hartmann M.
      Höger R.
      Lipsmeier N.
      Milosch
      Nowack B.
      Rome, G.

  Risszeichnung
    Risszeichnung 2

  ORION-Modelle
    Modell-Fotos 1
    Modell-Fotos 2
    Modellbautipps 1
    Modellbautipps 2
    Bastelbögen

  Speisekarte
    Cliff McLane
    Tamara Jagellovsk
    Hasso Sigbjörnson
    Mario de Monti
    Helga Legrelle
    Atan Shubashi
    Gelegenheiten
    Hook

  ORION-Design
    Accessoires
    Architektur

  Download-Area

  Witze & Gags
    Blitznachrichten

  Spielhalle
    Frog-Invader

         


ORION around the world
...
+ Links
 









Kontakt:





           

SC-Speisekarte: Hook



Hook? Wer oder was ist das?

Wie alles begann ist nachzulesen in:

Raumpatrouille ORION - Die nächste Generation

- Noch mehr? Katzen-Special

Hook ist ein Feinschmecker.
Beim Essen hockt er mit eingeknickten Beinen unterm Tisch oder in der Ecke.
Er bevorzugt Nahrung mit einer Temperatur um 35 Grad Celsius.
Er ist ein bedächtiger, sehr gewissenhafter Esser - kein Brocken wird geschluckt ohne vorher ausgiebig begutachtet worden zu sein.
Hook Und dennoch gibt er sich meist mit Fertiggerichten zufrieden.
Allerdings hat auch dieses Jahrhundert noch keine Möglichkeit gefunden Dosen zu erfinden, die quieckend davonlaufen, und sich erst mit einem satten Biß ins Genick öffnen.
So ist Hook auch weiterhin darauf angewiesen, seine Menschen mehr oder weniger sanft dazu zu überreden ihm Futter zu geben.
Ab und an kommt es vor, daß er auch richtig bekocht wird. Nicht immer weiß er diesen Aufwand gebührend zu würdigen, aber sonst wäre er ja auch kein richtiger Kater...
 



Fleischtopf

(von Michael Höfler)
 
Zutaten:
  • 100g kleingeschnittene Fleischsstückchen (Pferd, Schaf, Rind, Schwein)
  • Mehrkorn-Babybrei (einige Eß-Löffel)
  • etwas Gemüse (gerieben/gehackt): Salat, Petersilie, Karotte (oder dementsprechend Karotten-Babybrei o.ä.)
  • 1 Löffel Hefe/Vitamin-Flocken
  • evtl. ein kleines Stückchen Leber
Anhand der Zutatenliste ist schon zu erkennen, daß auch ein Baby an Bord der ORION bestens versorgt wäre. Oder eben, daß Hook wie ein kleines Baby ist... ;-)
 
Zubereitung:

Fleisch und Leber kochen, dann abkühlen lassen.
Alle Zutaten, inklusive des Bratensaftes, gut durchmischen und servieren.
 

 
typisch Hook... "Heute nicht, wir haben Gäste!"
 
(von Stein)
Für Hook zu kochen ist etwas anderes als für Menschen.
Keine Gewürze werden verwendet und die Zutaten werden wirklich nur in sehr kleinen Mengen benötigt. Ein Eßlöffel von dem, ein Eßlöffel von jenem.
Trotz aller Bemühungen läßt der Pirat schon mal eine Creation links liegen. Weil niemand ihn hungern sehen kann, vor allem nicht, wenn er die Krallen ausfährt, wird früher oder später eine Dose zur Beute des Seeräubers...
 

Mais-Leber-Crispies


 
Zutaten:
  • einige Bröckchen Leber (Schwein, Rind oder Huhn)
  • etwas Maisgrieß
  • Mehl (3-4 Eß-Löffel)
  • 1 Ei
  • Öl (Weizenkeim-, Sonnenblumen-, Distel- oder Sojaöl)
  • etwas gehackte Katzenminze bzw. Thymian

 
Zubereitung:

Ei in Schüssel geben und Öl langsam darunter mischen. Mehl, Maisgrieß und Minze darunter heben.
Gekochte und klein geschnittene Leber dazu geben und den Teig dann kurz kneten und breit rollen. Katzengerechte Häppchen abschneiden und auf ein Backblech legen. Bei 180 Grad 7-8 Minuten in die Röhre. Vor dem servieren abkühlen lassen.
 

Hook's Sushi


 
Zutaten:
  • 100g Fisch (Kabeljau)
  • 25g Reis
  • Öl (Weizenkeim-, Sonnenblumen-, Distel- oder Sojaöl)
  • etwas Gemüse (gerieben/gehackt): Salat, Petersilie, Karotte

 
Zubereitung:

Den Fisch gar dünsten (auch hier kann ich mich nicht durchringen etwas roh zu servieren, sorry) und in kleine Häppchen zerlegen. Den Reis am besten im Fischsud kochen. Zusammen mit dem Öl und dem Gemüse leicht mischen und servieren.
 
 
 
(zusammengestellt für das Starlight-Casino mit freundlicher Unterstützung durch Sandrine Lubiani)
 
...das wär doch ein Rezept für's Starlight-Casino? Her damit!
E-Mail an Chefkoch und Barkeeper: Mail an Barkeeper



Starlight Info:
Rezepte gesammelt von M.Höfler

           


 


www.orionspace.de, Starlight Casino ist eine nicht-kommerzielle Privatseite;

Info's hier

Alle Angaben, insbesondere Veranstaltungstermine und -Infos, Merchandising-Artikel usw.

ohne Gewähr!